Datenschutzinformationen

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was personenbezogene Daten sind, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. Wir als Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

1.    Allgemeine Information zum Datenschutz über die Datenverarbeitung gemäß Art. 13, 14 und 21 DS-GVO

1.1.    Verantwortliche Stelle und Ansprechpartner in Sachen Datenschutz
Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe e. V.
Siegburger Str. 1a
51491 Overath

Datenschutzbeauftragter
ER Secure GmbH
In der Knackenau 4
82031 Grünwald
Tel.: 089 552 9 4 87 0    
Fax: 089 552 9 4 87 9
E-Mail:

Ansprechpartner, an den Sie sich bei Fragen oder einem anderen Anliegen zum Datenschutz wenden können

Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe e. V.
Stefanie Gürtler (Geschäftsstelle)
Siegburger Str. 1a
51491 Overath
Telefon: 02206 – 9047956
E-Mail:

1.2.    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie anderer anwendbarer Datenschutzvorschriften. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils abgerufenen oder vereinbarten Leistungen.

1.3.    Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen gem. Art. 13 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO
Die personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Verwaltung der Mitgliedschaft, der Erfüllung von Verträgen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet. Hierzu gehören die Mitglieds- bzw. Kundenstammdaten (Name/Firma, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Bankkontodetails) mit Ansprechpartnern sowie die Kontakthistorie, Angebote, Bestellungen, Rechnungen, Projektdaten und weitere gesetzliche Verpflichtungen des Verantwortlichen. Die Erhebung dieser Daten erfolgt im Wesentlichen,

  • um Sie als Mitglied bzw. Vertragspartner identifizieren zu können,
  • um Sie angemessen beraten zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Abwicklung von eventuell vorliegenden Ansprüchen,
  • zur Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen,
  • zur Nachweisbarkeit von Transaktionen, Aufträgen und sonstigen Vereinbarungen,
  • zur Erfüllung der allgemeinen Sorgfaltspflichten.

1.3.1.    Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für Informationen über unsere Veranstaltungen) kann auch aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. In der Regel können Sie diese jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO uns gegenüber erteilt worden sind.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Verarbeitung von Bildern der Betroffenen, Bestellung von Informationsbroschüren oder das Ausfüllen von Kontaktformularen als z.B. Physiotherapie- oder Arztpraxis) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.

1.3.2.    Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder einem Dritten gem. Art 13 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO
Zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, verarbeiten wir Ihre Daten, soweit erforderlich, über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus. Dazu zählen:

  • Vertriebssteuerung und Vertriebscontrolling,
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • Versendung von Newslettern mit Informationen über unsere Veranstaltungen,
  • statistische Auswertungen.

1.3.3.    Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO oder im öffentlichen Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO
Auch wir als Selbsthilfeorganisation unterliegen einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen, insbesondere gesetzlichen Anforderungen, aber auch behördlichen Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehört die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden.

1.4.    Von uns verarbeitete Datenkategorien, soweit wir Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten
Soweit dies für die Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist, verarbeiten wir von Dritten zulässigerweise erhaltene personenbezogene Daten ebenso wie personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise entnommen, erhalten oder erworben haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Datenkategorien können insbesondere sein:

  • Personendaten (Name, Geburtsdatum und vergleichbare Daten),
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten),
  • Zahlungsdaten (IBAN, BIC),
  • Mitgliedshistorie bzw. Vertragspartnerhistorie,
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).

1.5.    Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur statt, wenn

  • Sie uns eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b der DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • dies der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben dient,
  • externe Dienstleistungsunternehmen Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter oder Funktionsübernehmer verarbeiten (z. B. externe Service-Provider, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Archivierung, Datenvernichtung, Telefonie, Steuerberatungsdienstleitungen, Druckereien, Kurierdienste).

Soweit wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung beauftragen, unterliegen Ihre Daten dort dem gleichen Datenschutzstandard wie bei uns. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden, für die sie ihnen übermittelt wurden.

Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten(Datenübermittlung) gem. Art 13 Abs. 1 lit. e DSGVO sind Innerhalb Deutschlands:
Steuerbehörden, Steuerberater, Gerichtsvollzieher und andere Gläubiger sowie sonstige staatliche Stellen zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und für angeforderte Bescheinigungen, Logistikunternehmen, Kunden sowie Lieferanten und sonstige Stellen und Geschäftspartner.

Der Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe e. V. übermittelt aktuell keine Daten in Drittländer.

1.6.    Speicherdauer

Die jeweiligen Zwecke ergeben sich aus gesetzlichen Vorgaben sowie aus einschlägigen branchenspezifischen Vorschriften. Die personenbezogenen Daten werden nach Erreichung des Zwecks gelöscht, soweit wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zu einer Aufbewahrung verpflichtet sind oder Sie in eine längere Speicherung eingewilligt haben. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen beispielsweise aufgrund steuerlicher Vorschriften.


1.7.    Betroffenenrechte
Über die in Ziffer 1.1 genannten Kontaktdaten können Sie jeder Zeit von Ihren Rechten Gebrauch machen. Werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener in Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen nachfolgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

  • Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  • Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).
  • Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung ein-gelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
  • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
  • Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann gem. § 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
  • Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. Wir empfehlen jedoch, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragen zu richten.

Zuständige Aufsichtsbehörde in Nordrhein-Westfalen:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Hausanschrift:
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
FAX: 0211/38424-10
E-Mail:

2.    Ergänzende Informationen über die Datenerfassung auf unserer Webseite
Wenn Sie unsere Webseite benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1.8.    SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

1.9.    Cookies
Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
So genannte “Session-Cookies” werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Online-Marketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Tracking, über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder über die EU-Seite www.youronlinechoices.com erklärt werden. Sie können Ihren Browser des Weiteren so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert.

Derzeit verwenden wir auf unserer Homepage keine Cookies. Sie finden unseren Bundesverband aber in sozialen Netzwerken vertreten, die Cookies nutzen.

1.10.    Tracking
Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für -Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des jeweiligen Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Derzeit verwenden wir auf unserer Homepage keine Conversion-Cookies. Sie finden unseren Bundesverband aber in sozialen Netzwerken vertreten, die solche Cookies nutzen.

1.11.    Server-Log-Dateien
Der Provider unserer Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion und verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht
vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. Beispiel zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von max. 6Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

1.11.1.    Kontaktformulare
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Mit der Nutzung des Kontaktformulars willigen Sie in die Datenverarbeitung ein. Die erhobenen Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer An-frage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Angaben zur Bestellung von Informationsbroschüren werden im Anschluss an deren Bearbeitung und Versand gelöscht.

1.12.    YouTube Plugins
Unsere Webseite nutzt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen i. S. v. Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO (Information über unsere Aktivitäten) Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

1.13.    Amazon Smile Plugins
Wir verwenden Werbebanner von Amazon Smile, die über Inlineframes in unsere Website integriert sind. Bei Aufruf der entsprechenden Seiten wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern dieser Anbieter (Amazon Europe Core S.à.r.l., Amazon EU S.à.r.l, Amazon Services Europe S.à.r.l., Amazon Media EU S.à.r.l., alle vier ansässig in 38, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, sowie Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28, 80807 München) aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an diese Server übertragen.

Weitere Informationen zur Nutzung und zum Umgang mit Nutzerdaten durch die Amazon-Gruppe finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon unter: hier:https://smile.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=smi_ge_ft_priv?ie=UTF8&nodeId=3312401

1.13.1.    Onlinepräsenzen in sozialen Medien
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Mitgliedern, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Aktivitäten informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiliger Betreiber.

Soweit in unserer Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, soweit diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z. B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.
    
3.    Änderung der Datenschutzerklärung / Zweckänderung
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu aktualisieren und zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung finden unter der Datenschutzerklärung auf unserer Internetseite (http://www.bundesverband-skoliose.de). Außerdem können Sie diese über die oben genannten Kontaktdaten jederzeit anfordern.

Wenn wir beabsichtigen, Ihre Daten für andere Zwecke zu verarbeiten, also jene für die sie erhoben wurden, teilen wir Ihnen dies unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen im Voraus mit.