Telefonische Krankmeldung bis 30. September 2021 möglich

Die Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung wurde verlängert. Ziel der Regelung ist es, durch die Reduzierung direkter Arzt-Patienten-Kontakte das potenzielle Infektionsrisiko währen der Corona-Pandemie zu senken und die Arztpraxen zu entlasten. Bei leichten Atemwegserkrankungen kann eine Krankschreibung uns sogar eine Folgebescheinigung bis zu 7 Tage ausgestellt werden.

Die offizielle Pressemitteilung haben wir Ihnen hier beigefügt.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite des G-BA 

Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie: COVID-19-Epidemie – Verlängerung der bundesweiten Sonderregelung zur telefonischen Feststellung von Arbeitsunfähigkeit - Gemeinsamer Bundesausschuss (g-ba.de)