Mitgliederreise vom 14. bis 21. Februar 2021

pixabay_fun-1850709
Frau schwimmt im Wasser, pixabay_fun-1850709

Wellness- und Wohlfühl-Skoliosewoche im Erzgebirge

Coronabedingt mussten wir die im Rahmen der Mitgliederversammlung und des Skoliosetages 2020 geplanten touristischen Rahmenprogramme leider absagen. Als „Trostpflaster“ haben wir die Thermalbad Wiesenbad GmbH gebeten, für unsere Mitglieder eine individuelle Woche zusammen zu stellen. Etwas für die Skoliose tun, sich aber vorwiegend wohlfühlen und relaxen, dies sind die Anforderungen, die wir an unsere Mitgliederreise 2021 stellen wollen. Das Ganze ist mit Events und abendlicher Unterhaltung zu garnieren.

 

Thermalbad Wiesenbad liegt in einer Höhe von 435 m NN im Herzen des Erzgebirges in unmittelbarer Nähe der Großen Kreisstadt und Hauptstadt des Erzgebirgskreises Annaberg-Buchholz (unweit Oberwiesenthal an der tschechischen Grenze). Das Bad hat eine über 500 jährige Tradition im Kur- und Bäderwesen. Bereits um das Jahr 1500 soll ein Schäfer in der damaligen Rosenaue – einer Lichtung im dunklen Wald Miriquidi – eine warme Quelle entdeckt haben. Der heutige historische Kurkomplex besteht aus dem Kurhaus (als Kurhotel 1927 erbaut), dem ehemaligen Badehaus (1857 erbaut) und der historischen Wandelhalle (ebenfalls 1857 entstanden). Das älteste erhaltene Gebäude ist das Sophienhaus –  als Fürstenhaus 1602 für die sächsische Kurfürstin Sophie von Brandenburg errichtet. Durch komplette Sanierung, Modernisierung und Erweiterung bietet sich uns  eine moderne barrierefreie Kur- und Rehabilitationseinrichtung, die auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann. Die Einrichtung verfügt über eine Anbindung an das Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Die barrierefreie Schnittstelle Bahn/Bus mit dem Haltepunkt der Erzgebirgsbahn der Linie Chemnitz – Annaberg-Buchholz liegt direkt am Kurgelände.

 

Das Programm beinhaltet einen therapeutischen Teil mit einem Arztvortrag „Schroth best Practice“, einer Einzelgymnastik nach Schroth und zwei Termine für eine skoliosespezifische Gymnastik in der Gruppe. Zum Wohlfühlen sind zwei Massagen und zwei Fangopackungen vorgesehen. Relaxen im warmen Thermalbad oder in der Sauna dient der Entspannung. Diverse Events, wie zum Beispiel eine Schlittenfahrt durch das verschneite Erzgebirge (abhängig von der Witterungslage), ein uriger Hüttenabend oder ein Theaterabend in Annaberg-Buchholz und gemütliche Skoliose-Stammtischabende im Sophienhaus runden das Programm ab (vorbehaltlich der im Februar 2021 geltenden coronabedingten Einschränkungen). Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12, die Höchstteilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Anmeldung ausschließlich schriftlich mit umseitigem Anmeldeformular bis spätestens 30.11.2020 (per Briefpost, als Scan per E-Mail oder per Fax).

Veranstalter der Mitgliederreise ist die Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH. Mit dieser kommt auch Ihr Vertrag zustande. Der Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe e. V. ist nicht Veranstalter, sondern koordiniert lediglich die Anmeldungen.

Anmeldeformular